Eierschalen – ein guter Dünger

Eierschalen muss man nicht in den Müll geben, sondern kann sie getrocknet und anschließend zerkleinert Blumen- oder Gartenerde beifügen. Hier wirken sie dann wie Kalkdünger.

Beitrag von Frank

 

Wunderkügelchen

Jeder Kennt sie. Die kleinen Kügelchen, verpackt in einer kleinen Papiertüte. Diese ist dann allen möglichen Verpackungen beigelegt. Warum? Damit die Ware oder der Gegenstand nicht von Feuchtigkeit beschädigt wird. Die kleinen Kügelchen entziehen nämlich der Verpackung bzw. dem Verpackungsinneren das Wasser, die Luftfeuchtigkeit.

Diese Kügelchen muss man also nicht wegschmeißen und damit die Umwelt belasten, sondern kann damit, z.B. in einer verschließbaren Dose so  manches trocknen:

  • den nassen Einwegrasierer, damit er länger hält und nicht rostet,
  • das ins Wasser gefallene Handy oder Smartphone (da braucht man sicherlich einige Tütchen),
  • trockenes Verwahren von Schmuck, damit er nicht oxidiert.
  • u.v.a.m.

Frank